Biografie

Ingeborg Berger

1966 wurde ich in Wernstein am Inn in Österreich an der Grenze zu Deutschland geboren. 

Nach Grund- und Mittelschule maturierte ich an der Höheren Bundeslehranstalt für wirtschaftliche Berufe  in Ried im Innkreis 1987 mit dem Schwerpunkt Bildnerische Erziehung, Psychologie und Philosophie.

In meiner Herkunftsfamilie gab es viele Künstler und es war daher "normal",  künstlerisch tätig zu sein - nichts besonderes also. Es als Beruf auszuüben ein hartes Brot. So ging ich zunächst in eine ganz andere Richtung.  Als Sekretärin der Einkaufsabteilung der Firma Högl Shoe Group in Taufkirchen an der Pram war ich aber nur kurz beschäftigt. 1987 heiratete ich und 1991 und 1992 erblickten zwei Kinder das Licht der Welt.

 

Meine künstlerischen und kreativen Ambitionen ließen nie nach.  Nach wie vor interessiert mich das Gegen-ständliche, das Fassbare, das Stoffliche, der Umgang damit und die Verarbeitung. Aus reiner Freude arbeitete ich mit verschiedenen Richtungen der Kunst. Neben Tiffanyglastechnik, Keramikmalen, Filzen und Glasur-techniken in der Keramik und den klassischen Hobbyarbeiten als Frau Nähen, Stricken Häkeln belegte ich u. a.                                                                                Kurse bei:

  • Luciana Notturni /Ravenna, Italien) 2004 in Mosaiktechnik
  • Erna Piechna-Sowersby (Schweiz) 2006 in Glasfusing
  • Maria Geßler-Garzuly (Ungarn) 2010 in Drucken auf Keramik

                                                                           Es kristallisierten sich die Kunstrichtungen Keramik- und Mosaikgestaltung heraus.

Studio - Atelier

 

Bis zur Ateliereröffnung 2007 in Schärding am Inn betrieb ich mein Studio zu Hause.

2011 begann ich nebenher das Studium Religionspädagogik an der Privaten Hochschule der Diözese Linz als Fernkurs. Aus zeitlichen Gründen entschloss ich mich schweren Herzens mein Atelier zu schließen und 2013 an zwei Grundschulen im Bezirk Schärding zu unterrichten.

Ich beendete die Anstellung jedoch nach dem 1. Unterrichtsjahr, da ich auf Dauer mangels freier Stellen sehr weite Wege dafür aufwenden hätte müssen.  Außerdem stellte ich fest, dass mir die handwerkliche Arbeit sehr fehlte.  Es war trotz allem eine sehr schöne Erfahrung mit den Kindern, die ich nicht missen möchte.

2015 startete ich mit meinem aktuellen Atelier Einzig & Artig in der schönen Drei-Flüsse-Stadt Passau. Seither verkaufe ich dort meine selbst hergestellten Kunstwerke.


 

 

Ausstellungen

In den mittlerweile 20 Jahren nahm ich an  zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland teil wie z. B. in München, Regensburg, Burghausen, Salzburg, Gmunden Traun, Wels, ...